Urlaub auf Cerf

Über Cerf Island

Ile au Cerf, die Hirschinsel, nannten die Franzosen die kleine Insel, die zur Gruppe der Sainte Anne Insel gehört. Die kleine Insel ist heute ein beliebtes Ferienziel auf den Seychellen für alle, die im Urlaub ihre Ruhe haben wollen. Aber nicht nur Touristen kann man auf Cerf Island finden, auch rund 100 Einheimische leben dort und einige von ihnen arbeiten im vier Kilometer entfernten Mahé und pendeln jeden Tag von einer Insel zur anderen.

Auf Cerf Island kann man wunderbar am Strand liegen, eine Wanderung durch den tropischen Regenwald machen oder den 108 m hohen „Berg“ der Insel besteigen. Wer die Insel ursprünglich erleben will, der sollte in den Westen von Cerf Island fahren, denn im Osten stehen drei Ferien Resorts. Bekannt ist die Insel als Paradies für alle, die gerne tauchen und schnorcheln, denn die Unterwasserwelt vor der Küste bietet eine unendlich große Artenvielfalt an Fischen und besonders an Korallen. Da Cerf Island aber, wie auch die Nachbarinseln, zum Sainte Anne Marine National Park gehört, gibt es sehr strenge Auflagen, was das Tauchen vor der Insel betrifft.

Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, der kann auf Cerf Island wunderbar spazieren gehen und dabei die vielfältige Flora und Fauna der Insel entdecken. Schön ist auch ein Ausflug zur benachbarten Insel Ile Chachée, man kann aber nur zu Fuß auf die Insel gehen, wenn das Wasser niedrig ist, ansonsten fährt auch ein Boot zur Ile Chachée. Für einen Tagesausflug ist die winzige Insel perfekt, denn man kann den ganzen Tag an einem herrlichen Strand in der Sonne verbringen.

Weiterführende Quellen :

Opens internal link in current windowHotels auf Cerf Island