Urlaub auf Silhouette

Über Silhouette

Obwohl Silhouette mit 20 km2 die drittgrößte Insel der Seychellen ist, leben dort nur 140 Menschen und auch Touristen verirren sich eher selten auf die schöne Insel. Dabei hat Silhouette seinen Besuchern einiges zu bieten. Besonders wer gerne wandert, der kommt dort auf seine Kosten.

Das Erste, das auffällt, wenn man Silhouette das erste Mal betritt, sind die Wälder, denn die Insel aus Granit besteht zum größten Teil aus einem sehr dichten Waldgebiet. Im Mittelpunkt stehen aber fünf Berge, wobei der Mont Dauban mit seinen 740 m der höchste Berg auf Silhouette ist. Wer eine Wandertour auf den Gipfel macht, der wird mit einem fantastischen Blick auf Silhouette und den Indischen Ozean belohnt. 93% der Insel stehen unter Naturschutz und die Korallenriffe, die die Insel umgeben, sind der perfekte Brutplatz für seltene Vögel, aber auch andere bedrohte Tierarten haben auf Silhouette in Zuhause gefunden. Es werden Führungen durch das Naturschutzgebiet angeboten und es lohnt sich ebenfalls, eine kleine Expedition durch die Wälder zu machen, denn die exotische Vielfalt der Tiere und Pflanzen ist mehr als beeindruckend.

Auf den restlichen 7% der Insel leben die 140 Einwohner und auch wenige Touristen können dort Urlaub machen, denn es gibt ein Luxushotel der Hilton Gruppe mit 116 Zimmern. Einen Landeplatz für Flugzeuge gibt es auf Silhouette nicht, aber man kann mit dem Hubschrauber auf die Insel fliegen, oder einfach die Fähre vom Mahé aus nehmen, und ist in 45 Minuten dort. Die Wälder und auch die Berge laden zum Wandern ein und es gibt einige sehr gut ausgebaute Wanderwege. Wer die Insel zu Fuß erkundet, der kann auch eine seltene Gattung Riesenschildkröten treffen, die dort in freier Wildbahn leben.

Obwohl man auf Silhouette einiges unternehmen kann, ist die Insel kaum erschlossen, und genau diese Einsamkeit ist es vielleicht, die den Reiz von Silhouette ausmacht.

Impressionen Silhouette

Weiterführende Quellen :

Opens internal link in current windowHotel auf Silhouette